Archive: Episoden

Gesegnet, um ein Segen zu sein – Bibelvortrag von Heinrich Rempel

Bibelvortrag von Heinrich Rempel am Freitag, den 03.07.2020:
In diesem Vortrag geht es um unsere Bestimmung die Menschen dieser Welt zu segnen. Am Beispiel von Abraham (1. Mose 12, 1-4) erklärt Heinrich Rempel wie Gott uns segnen möchte und wie wir diesen Segen weitergeben können.”

Das Ziel der Wortverkündigung – Predigt von Peter Löwen

Predigt von Peter Löwen am Sonntag, den 05.07.2020:
Was ist das Ziel der Verkündigung des Wortes Gottes? Woran wird Gott uns messen? Dieser Frage geht Peter Löwen in seiner Predigt mit seinem Zollstock und der Bibelstelle 1. Timotheus Kapitel 1, Verse 3 bis 7 nach.

Was du von Gott erwarten darfst – Predigt von Adrian Schröder

Predigt von Adrian Schröder am Sonntag, den 28.06.2020:
Ein verzweifelter Jairus und eine Frau mit einer chronischen Krankheit kommen mit ihren Erwartungen zu Jesus (Lukas 8,40-56). Jesus übertrifft ihre Erwartungen, damit sie groß von ihm denken und wahren Glauben und Frieden bekommen. Diese Begegnung vor 2000 Jahren fordert dich heraus, auch heute noch viel von Jesus zu erwarten.

Seligpreisungen Teil 4: Frieden stiften – Bibelvortrag von Heinrich Klassen

Bibelvortrag von Heinrich Klassen am Freitag, den 19.06.2020:
Gratulation an alle, die Frieden stiften, denn sie werden Gottes Söhne und Töchter heißen! Dieser Aussage unseres Herrn Jesus Christus geht unser Prediger, Heinrich Klassen nach und nimmt seine Zuhörer hinein in eine Denkweise, wie Frieden heute gestiftet werden kann.

Schwäche – Predigt von Andreas Kröker

Predigt von Andreas Kröker am Sonntag, den 21.06.2020:
Wer das Etikett „Schwächling“ einmal verpasst bekommen hat, ist zu nichts zu gebrauchen, oder etwa doch? Anhand der angespannten Beziehungsverhältnisse zwischen dem Apostel Paulus und den Christen in Korinth wirst du herausgefordert, dein „schwach sein“ als Chance zu sehen.

Veränderte Welt – Veränderte Gemeinde – Predigt von Heinrich Löwen – Sonntag 14.06.2020

Die Welt um uns verändert sich aktuell durch die Krise rasant. Viele fragen sich, wie die neue Normalität aussehen wird. Heinrich Löwen erklärt in seiner Predigt, dass die Welt und die Kirche nicht mehr so sein wird wie früher und dass es auch gut so ist, denn früher war nicht alles gut. Gott hat immer neue Wege zu den Menschen gesucht und deshalb tut auch unsere Gemeinde nichts anderes. Wir müssen die Gemeinde immer wieder verändern, damit Menschen Frieden mit Gott finden. Was bleibt, wenn sich alles verändert? Es ist Jesus. Er ist der Fels auf dem wir unser Leben bauen können und der Anker, der uns halt gibt.

“Macht der Heilige Geist Christen zu besseren Menschen?” – Predigt von Daniel Hildebrandt – Pfingstsonntag 31.05.2020

Nehmen wir an, ein Alkoholiker wird heute Christ, wird er dann von seiner Sucht befreit? Die einen würden sagen, er wird zum “begnadigten Sünder”. Er bleibt der gleiche Mensch, weiß sich aber von Gott unendlich geliebt. Er lebt aus der Gnade. Die anderen sprechen von “Wiedergeburt” und meinen damit, dass er ein neuer Mensch wird, der befähigt ist, der Sünde zu widerstehen. Was ist richtig: Leben aus der Gnade oder Sieg über die Sucht/Sünde? Macht der Heilige Geist Christen zu besseren Menschen?

Scroll to Top