Ehepaararbeit




Ehe ihr euch traut – warum die Ehepaararbeit?

Ehe – ein Wort, das in der heutigen Gesellschaft nicht nur an Bedeutung Mängel nachzuweisen hat, sondern auch eher negativ behaftet ist. Doch wie stellt sich Gott eine Ehe eigentlich vor. Seine Vorstellung erscheint uns wie ein Traum: beide Partner führen eine harmonische und glückliche Ehe und gründen eine Familie. Er, der Erfinder der Menschen und der Ehe selbst hat genau für uns Menschen diesen Willen. Leider ist eine glückliche und erfüllte Ehe bzw. Familie in der heutigen Gesellschaft immer mehr zur Seltenheit geworden.

Wir als Gemeinde sehen daher in der Ehepaararbeit einen ganz wichtigen Baustein, der entscheidend dazu beiträgt, ob es einer Gemeinde mit ihren Mitgliedern gut oder schlecht geht. Durch regelmäßige Vorträge und Wochenendseminare zum Thema Ehe und Familie sowie dem Austausch zwischen Ehepaaren wollen wir als Gemeinde solide Ehen und Familien nach Gottes Willen fördern.

Ziele

  • Persönliche Stärkung des einzelnen Menschen
  • Stärkung des Ehelebens
  • Stärkung der Familie
  • Stärkung der Gemeinschaft zwischen den Eheleuten

Patenehepaararbeit

Heiraten ist etwas Schönes und zugleich der Start in eine lange gemeinsame Entdeckungsreise. Reisen werden geplant und vieles gibt es zu bedenken: Was müssen wir alles mitnehmen? Können wir diese Reise überhaupt machen? Welcher Weg ist der Beste? Welche unvorhergesehenen Überraschungen werden uns wohl begegnen?
Die Chance für eine erfüllende gemeinsame Lebensreise steigt, je besser sie vorbereitet wird. Deshalb wird allen Verlobten ein Patenehepaar ihrer Wahl an die Seite gestellt. Das Patenehepaar trifft sich regelmäßig mit dem jungen Paar in der Verlobungszeit, sowie in der Begleitung der ersten zwei Ehejahre.

Dabei werden unterschiedliche Themen (z.B. Kommunikation, Finanzen, etc.) vertieft. Patenehepaare sind keine Experten, die alles wissen und können. Sie befinden sich auf der gleichen Ebene wie das junge Paar, haben jedoch mehr Erfahrung. Das Patenehepaar arbeitet gleichzeitig auch an der eigenen Ehe und kann von dem jungen Paar lernen. Der Maßstab der Ehevorbereitung und -begleitung ist die Bibel. Sie ist die Basis unseres ethischen und moralischen Handelns.



Du hast Interesse und noch Fragen?
Dann hinterlasse uns doch einfach eine Nachricht und wir melden uns bei dir.